Landesportal Coronavirus

Navigation und Service

| Bildung

Digitale Lernmaterialien und Unterrichtsangebote für saarländische Schüler*innen über die Plattform „ONLINE Schule Saarland“

Bereitstellung und Weiterleitung von digitalen Lernmaterialien und Unterrichtsangeboten für saarländische Schüler*innen über die Plattform „ONLINE Schule Saarland“ am Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) ist ab sofort möglich. Alle Schulen im Saarland können nach Anmeldung ihre Lernangebote für ihre Schülerinnen und Schüler über eine Online-Plattform bereitstellen und untereinander Informationen und Material austauschen.

Alle Schulen im Saarland können, wie im Rundschreiben vom 18. März 2020 beschrieben, ihre Lernmaterialien und Unterrichtsangebote für ihre Schülerinnen und Schüler über eine Online-Plattform bereitstellen.

Diese Plattform wird vom Landesinstitut für Pädagogik und Medien LPM zur Verfügung gestellt. Sie ist auf allen Endgeräten (auch private Endgeräte) nutzbar und wird datenschutzkonform sowie rechtssicher betrieben. Elemente der Plattform wurden im Rahmen des Landesprojekts „ProfIL“ (Projekt für Individuelle Lernbegleitung) entwickelt und von Lehrkräften erprobt. Die Zugänge für Schülerinnen und Schüler sind nun ebenfalls möglich. Schulen, die bereits die Plattform „Moodle“ des LPM nutzen, können Ihre Dateien in die neue Plattform ONLINE Schule Saarland integrieren.

Nach Anmeldung über das Kontaktformular der Internetseite schule-digital.saarland wird die Plattform komplett für die Schule frei geschaltet werden.

Die Plattform ist als Lernmanagementsystem aufgebaut und bietet folgende Dienste an:

  1. eine Cloud als Online-Dateiablage zur digitalen Weitergabe von eigenen Lernmaterialien und Unterrichtsangeboten der Schule an ihre Schülerinnen und Schüler,
  2. Verlinkung von öffentlichen und geprüften Unterrichtangeboten und Lernmaterialien auch für externe Nutzer der Plattform,
  3. eine Möglichkeit für Lehrkräfte mit einzelnen Schülerinnen und Schülern sowie mit Schülergruppen unterrichtlich zu kommunizieren („virtueller Lehr-Lernraum“), z. B. geeignet für Abschluss- und Prüfungsklassen,
  4. ein Informations- und Materialaustausch unter Lehrkräften,
  5. ein Videokonferenzsystem.

Über die nächsten Tage und Wochen soll die Plattform (siehe Punkt 2), mit guten und geprüften externen Angeboten von Unterrichtsmaterialien und Lernangeboten aufgefüllt werden. Erste Materialien werden bereits eingestellt.

Gerne können Sie uns gute Angebote an die unten stehende Kontaktpersonen weiterleiten. Über Ihre Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

Um den rechtssicheren und datenschutzkonformen Betrieb der Plattform für saarländische Lehrkräfte zu ermöglichen, wird zugleich eine Projekt-E-Mail-Adresse bereitgehalten.

Die Schulleiterinnen und Schulleiter interessierter Schulen werden gebeten, sich über das Kontaktformular der Internetseite schule-digital.saarland anzumelden und zwei Ansprechpersonen der Schule zu benennen.

Interessierte Schulen erhalten zeitnah nach Kontaktaufnahme und Absprachen zum Nutzerkreis Zugang zur Plattform. Mit dem Zugang sind Bedienungs- und Videoanleitungen abrufbar.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Bereitstellung und Weiterleitung von digitalen Lernmaterialien und Unterrichtsangeboten

Ihre Ansprechpartner sind:

Ministerium für Bildung und Kultur

Alexander König
Referatsleiter B8 - Medienbildung und Digitalisierung von Schulen

Trierer Straße 33
66111 Saarbrücken

Landesinstitut für Pädagogik und Medien

Patrik Grün
Landesinstitut für Pädagogik und Medien

Beethovenstraße 26
66125 Saarbrücken