Landesportal Coronavirus

Navigation und Service

| Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie | Gesundheit

Gesundheitsministerin Monika Bachmann dankt allen, die im medizinischen Bereich und in der Pflege tätig sind

„Die aktuelle Situation stellt vor allem Beschäftigte im Gesundheitswesen vor immer neue Herausforderungen“

„Die dynamische Entwicklung des Corona-Virus fordert derzeit besonders Menschen, die im medizinischen und pflegerischen Bereich in dieser schwierigen Situation unentwegt weiter arbeiten. Ihnen allen gilt mein Dank für ihren unermüdlichen Einsatz“, sagt Gesundheitsministerin Monika Bachmann.

Die Ministerin sagt mit Blick auf medizinische Einrichtungen wie Kliniken, Haus- und Facharztpraxen, Dialysezentren und viele andere, die täglich einen großen Ansturm bewältigen müssen: „Die momentane Situation stellt Ärztinnen und Ärzte und Pflegekräfte vor immer neue Herausforderungen, auch auf emotionaler Ebene. Sie müssen derzeit besonders viel Kraft und Motivation aufbringen, für sich, das eigene Team sowie für Patientinnen und Patienten“, sagt Monika Bachmann.

Dank sagt die saarländische Gesundheitsministerin auch allen, die in der Pflege in dieser Ausnahmesituation für Andere da sind oder die – wie beispielsweise Apothekerinnen und Apotheker -  besorgte Menschen beraten und ihnen damit viele Ängste nehmen können. „Diesen Menschen gebührt unser aller Anerkennung“, sagt sie. Auch Heilmittelerbringer wie zum Beispiel Physio- und Ergotherapeuten, Heilpraktiker, Osteopathen, Logopäden und Podologen arbeiteten derzeit unter erschwerten Bedingungen, ebenso wie beispielsweise auch Psychotherapeuten.

Medienansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Franz-Josef-Röder-Straße 23
66119 Saarbrücken