Landesportal Coronavirus

Navigation und Service

| Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Gesundheitlicher Verbraucherschutz

Schutz vor Ansteckung mit dem Corona-Virus auf Baustellen

Information des Landesamtes für Umwelt- und Arbeitsschutz

Auf Baustellen arbeiten häufig viele Beschäftigte unterschiedlicher Unternehmen und Gewerke eng zusammen. Das birgt ein erhöhtes Risiko, auch für gegenseitige Ansteckung mit dem Corona-Virus.

Auf Baustellen arbeiten häufig viele Beschäftigte unterschiedlicher Unternehmen und Gewerke eng zusammen. Das birgt ein erhöhtes Risiko, auch für gegenseitige Ansteckung mit dem Corona-Virus. 

Folgende (Sofort-) Maßnahmen tragen dazu bei, das Infektionsrisiko auf Baustellen zu verringern: 

  1. Stellen Sie sicher, dass die Beschäftigten während der Arbeit untereinander so wenig wie möglich in Kontakt kommen. Auch bei allen arbeitsbezogenen Kontakten müssen zwischen den verschiedenen Arbeitsgruppen und Beschäftigten Sicherheitsabstände von min. 1,5 m eingehalten werden

  2. Stellen Sie Sanitärräume zur Verfügung. Diese müssen über eine ausreichende Anzahl an Handwaschgelegenheiten mit fließendem Wasser, Seife und Einmalhandtücher verfügen
     
  3. Stellen Sie sicher, dass Pausenräume oder Pausenbereiche über leicht zu reinigende Oberflächen verfügen. Die Pausenräume bzw. –bereiche sind zwischen den einzelnen Nutzungen zu lüften und zu reinigen.
     
  4. Werden Pausenräume oder - bereiche von Beschäftigten verschiedener Gewerke gemeinsam genutzt, ist durch organisatorische Maßnahmen zu regeln, dass Kontakte der einzelnen Beschäftigtengruppen untereinander unterbleiben. Zudem müssen die Pausenräume so groß gewählt sein, dass ein ausreichender Sicherheitsabstand (min. 1,5 m) zwischen den Beschäftigten möglich ist.

  5. Stellen Sie sicher, dass alle Beschäftigten auf der Baustelle die notwendigen Informationen über die einzuhaltenden Schutzmaßnahmen erhalten und verstehen.
     
  6. Stellen Sie sicher, dass die Beschäftigten einzeln in einem Fahrzeug zur Baustelle an- und abreisen. Sollten mehrere Beschäftigte ein Fahrzeug benutzen, müssen geeignete Atemschutzmasken getragen werden.

Weitere Hinweise und Informationen finden Sie auch auf der Internetseite der BG BAU